Ir a: Mapa del sitio | Contenido principal

es | en | de | sitemap
Sie sind auf der Startseite » Inseln » Teneriffa » San Juan de la Rambla
Imprimir / Print / Drucken

San Juan de la Rambla

Beschreibung der Gemeinde

San Juan de la Rambla ist ein schönes Dorf, eingebettet zwischen Schluchten, felsigen Böschungen und dem Meer im Norden von Teneriffa. Die Gemeinde hat eine Fläche von 22,66 km² und ihr Hauptort liegt in einer Höhe von 100 Metern über dem Meeresspiegel.

 

In der Vergangenheit eine Ansiedlung der Ureineinwohner, sind heute in San Juan viele Ecken erhalten geblieben, die überreich die typische Architektur zeigen, insbesondere die kanarischen Balkone.

 

Die Kirche von Johannes dem Täufer wurde im 18. Jahrhundert erbaut. In ihr wird ein wertvoller, mit Gold überzogener Abendmahlskelch aufbewahrt. An der Küste, zwischen unwegsamen Steilküsten, gibt es einige Buchten von großer Schönheit.

Mehr Informationen

 
Karte von San Juan de la Rambla (Kanarische Inseln)
Image im Zusammenhang der San Juan de la Rambla (Kanarische Inseln)
 

Symbole von San Juan de la Rambla

Flagge

Beschreibung der Flagge: Die Flagge ist weiß, in der unteren Hälfte belegt mit fünf blauen Wellenbalken und dem Gemeindewappen in ihrer Mitte.

Einfhrung: Anordnung Consejería de Presidencia del Gobierno de Canarias der Kanarische Regierung 10. Februar 1993 (BOC 19.Marz).

Wappen

Beschreibung des Wappens: In einem blauen Feld über blauen und silbernen Wellen ist ein silbernes Gotteslamm mit einem goldenen Kreuz und einer weißen Fahne. Im rechten Schildhaupt ist eine goldene Muschel. Über dem Schild ist eine geschlossene, königliche Bügelkrone.

 

Bedeutung: Lamm und Muschel sind Sinnbilder für Johannes den Täufer, den Schutzpatron der Gemeinde. Die Wellen versinnbildlichen ihre Küste und ihren maritimen Charakter.

Eingeführt durch königliches Dekret 3296/1981 vom 13. November 1981

 


Auf der gleichen Insel ...