Ir a: Mapa del sitio | Contenido principal

es | en | de | sitemap
Sie sind auf der Startseite » Inseln » El Hierro
Imprimir / Print / Drucken

El Hierro

Die Insel des Meridians

El Hierro ist die kleinste und westlichste Insel des kanarischen Archipels. Sie gehört zur Provinz Santa Cruz de Tenerife. Ihr Hauptort ist Valverde, dort liegen sowohl der Hafen von Puerto de la Estaca und der Flughafen von El Hierro. Verwaltungsmäßig ist sie aufgeteilt in die Gemeinden Valverde, La Frontera und El Pinar.

 

Die Insel hat eine Fläche von 268,71 km² und ihre höchste Erhebung, in der Mitte der Insel, ist der Berg Malpaso mit einer Höhe von 1.501 Meter über dem Meeresspiegel. Im Verhältnis zu ihrer Größe ist sie die Insel mit den meisten Naturschutzgebieten im ganzen Archipel, es sind etwa 58% der Gesamtfläche. Am 22.Januar 2000 wurde die Insel von der UNESCO zum Biosphären-Reservat erklärt.

Mehr Informationen

 
Karte von El Hierro (Kanarische Inseln)
Image im Zusammenhang der El Hierro (Kanarische Inseln)
 

Symbole von El Hierro

Flagge

Die Flagge hat zwei waagerechte Streifen, grün über blau, mit einem weißen Dreieck am Mast.

 

Scheinbar beruht die Flagge auf einem Symbol in Form einer Flagge, das man in der wichtigsten Prozession der Insel, der Bajada de la Virgen de los Reyes (=Herabkunft der Heiligen Jungfrau der Könige), der Schutzpatronin der Insel, im Jahre 1953 dort benutzte. Das Dreieck steht für die schematische Form der Insel. Die weiße Farbe steht für die Wolken, die Gischt des Meeres, die Fahne, die alle vier Jahre die „Bajada“ krönt, und den Dunst, der als Wasser am Garoé-Baum (einem für die Ureinwohner heiligen Baum) destillierte. Die grüne Farbe steht für Berge, Weingärten, Feldfrüchte und den Garoé-Baum. Die blaue Farbe steht für den Horizont am Meer.

 

Einfhrung: Anordnung Consejería de Presidencia der Kanarische Regierung 18.Mai 1987 (BOC 29.Mai).

Wappen

Im blauen Feld steht ein grüner Baum auf einer Terrasse gleicher Farbe, gekrönt von silbernen Wolken, unter dem eine blaue Wasserlache auftaucht. Rechts davon steht eine goldene Burg (dargestellt durch einen einzelnen Turm), rechts davon ein roter, gekrönter, springender Löwe. Über dem Schild ist eine Grafenkrone.

 

Der Baum ist der Garoé oder heilige Baum, der die urzeitlichen Einwohner der Gegend mit Wasser versorgte, indem er die Feuchtigkeit der Luft in seinen Zweigen in Form eines Regens destillierte. Burg und Löwe versinnbildlichen die Verbindung mit der Krone von Kastilien und Leon, während die Grafenkrone auf die Grafen von La Gomera hinweist, die früher die Herren von El Hierro waren.

 

Das Wappen wird seit undenklichen Zeiten gebraucht, ohne offiziell eingeführt zu sein.

 


Gemeinden von El Hierro