Ir a: Mapa del sitio | Contenido principal

es | en | de | sitemap
Sie sind auf der Startseite » Inseln » Teneriffa » Arona
Imprimir / Print / Drucken

Arona

Beschreibung der Gemeinde

Arona ist eine kanarische Gemeinde, die an der Südspitze der Insel Teneriffa liegt. Sie hat eine Fläche von 81,79 km² und ihr Hauptort liegt in ihrer mittleren Region auf einer Höhe von 610 Metern über dem Meeresspiegel. Das Dorf Arona selbst bietet einen zusammen hängenden architektonischen Komplex von höchstem Interesse. Die gezeigten Variationen öffentlicher Architektur vervielfältigen sich und erregen bedeutende kulturelle Aufmerksamkeit. Die Pfarrkirche besitzt einige Plastiken populärer Künstler, wie z.B. eine Heilige Jungfrau der Unbefleckten Empfängnis von Francisco García Medina (1739) und einen naiven Heiligen Josef. Das am meisten verehrte Bild ist das des Christus des Heils der kanarischen Schule, das größte Altarbild eines heimischen Zimmermanns. Es wurde überführt vom Konvent des Heiligen Franziskus in Adeje. Wie schön sich auch die Gemeinde in den höheren Lagen darstellt, hinsichtlich Wirtschaft und Bevölkerungszahl hat das Tal Valle de San Lorenzo die größere Bedeutung, durch landwirtschaftliche Exporte und vor allem durch den Küstenbereich. Die Touristensiedlungen (Playa de Las Américas, Los Cristianos, Costa del Silencio - Ten-Bel,... ) haben den Küstenlandstrich wesentlich verändert. Vom “puertito de Los Cristianos”, einem kleinen Hafen kann man sich zur Nachbarinsel La Gomera einschiffen.

Mehr Informationen

 
Karte von Arona (Kanarische Inseln)
Image im Zusammenhang der Arona (Kanarische Inseln)
 

Symbole von Arona

Flagge

Beschreibung der Flagge:

Die Flagge von Arona besteht aus drei waagerechten Streifen gleicher Breite, rot über grün über blau.

 

Bedeutung:

Das Rot wird im Wappen gezeigt und steht für den Reichtum an Vulkankegeln. Grün ist die Farbe des Almácigo, eines aus Kuba stammenden bis zu 8 Meter hohen Baumes aus der Familie der Burseraceen, der auch im Wappen gezeigt wird; darüber hinaus erinnert die Farbe an die Bedeutung der Landwirtschaft. Blau steht für das Meer und die verschiedenen Plattformen an der Küste.

 

Einfhrung: Anordnung Consejería de Presidencia y Relaciones Institucionales der Kanarische Regierung 17.Juli 1998 (BOC 19.August).

Wappen

Beschreibung des Wappens:

Der Schild ist gespalten. Er zeigt rechts in einem roten Feld einen goldenen Krummstab mit einer silbernen Schärpe, links in einem goldenen Feld einen verwurzelten Almácigo-Baum mit grüner Baumkrone. Über dem Schild ist eine geschlossene, königliche Bügelkrone.

 

Bedeutung:

Der Krummstab ist das Kennzeichen des Heiligen Anton Abad, des Schutzpatrons von Arona. Almácigo-Bäume haben in der Gemeinde eine lange Tradition und ein Exemplar von großen Ausmaßen befindet sich im Stadtzentrum.

 

Einfhrung: Anordnung Consejería de Presidencia der Kanarische Regierung 25.November 1986 (BOC 28.November).


Auf der gleichen Insel ...