Lanzarote - Símbolos de Canarias, banderas y escudos de las islas

Ir a: Mapa del sitio | Contenido principal

es | en | de | sitemap
Sie sind auf der Startseite » Inseln » Lanzarote
Imprimir / Print / Drucken

Lanzarote

Das Biosphärenreservat

Lanzarote ist die östlichste Insel des Archipels. Ihre geografische Lage ist 29°00' nördlicher Breite, 13°40' westlicher Länge. Sie ist mit Vulkanen geradezu vollgestopft. Ein großer Gürtel von Vulkanen erstreckt sich der Länge nach über die ganze Insel, bedingt durch die starken vulkanischen Aktivitäten zu Beginn des 18. Jahrhunderts.

 

Die Insel hat eine Fläche von 845,93 km². Sie ist 1000 km von der iberischen Halbinsel entfernt und etwa 140 km von der afrikanischen Küste. Nördlich von Lanzarote liegen die kleineren Inseln oder Inselchen von Alegranza, La Graciosa, Montaña Clara, Roque del Este y Roque del Oeste. Alle bis auf La Graciosa unbewohnt, bilden sie zusammen den Archipel von Chinijo, einen einzigartigen kanarischen Naturpark.

 

Der Berg Peñas del Chache ist mit seinen 670 Metern die höchste Erhebung der Insel. In Lanzarote befindet sich der Nationalpark von Timanfaya, überdies steht die ganze Insel als Biosphärenreservat unter dem Schutz der UNESCO.

 

Die kapriziösen Formen der Magma haben auf Lanzarote Spuren in Form von Höhlen, Kavernen oder vulkanischen Tunneln hinterlassen, wie der Tunnel von Atlantis, der längste Unterwassertunnel der Welt.

Mehr Informationen

 
Karte von Lanzarote (Kanarische Inseln)
Image im Zusammenhang der Lanzarote (Kanarische Inseln)
 

Symbole von Lanzarote

Flagge

Lanzarote hat keine offiziell eingeführte Flagge, sondern es wird die Flagge der Haupstadt der Insel, Arrecife, benutzt. Aber das Ortswappen wurde durch das Inselwappen ersetzt. Die Flagge ist schräglinks geteilt in zwei rechtwinklige Dreiecke rot über blau mit dem Inselwappen in ihrer Mitte.

Wappen

In einem roten Feld sind übereinander angeordnet zwei goldene Schalen. Das Wappen hat einen durch eine dünne goldene umlaufende Linie vom Rest getrennten roten Schildrand mit zehn goldenen Schalen. Über dem Schild ist eine Markgrafenkrone. Bei der Erstellung des Wappens hieß es im entsprechenden Dekret über die Tingierung der Schalen, sie seien „von gold und silber geschacht“, es wurden jedoch stets goldene benutzt.

 

Es ist eigentlich das Wappen der Familie Herrera, eine ihrer Seitenlinien hatte die Herrschaft über und später den Markgrafentitel von Lanzarote inne. Letzteres wird durch die Krone versinnbildlicht.

 

Das Wappen wurde eingeführt durch Dekret 2217/64, vom 9. Juli 1964, veröffentlicht in BOE vom 29.Juli 1964.


Gemeinden von Lanzarote


« Tuineje    » Arrecife
^